Feines Shop
Feines Online Shop

Raffinierte Rezepte

¡bil-/hanawif‘fifa! Guten Appetit!

Tajine mit Hähnchenkeulen und Linsen

(für 4 Personen)
Tajine mit Hähnchenkeulen und Linsen
250 gAL AMIER Rote Linsen
8 kleineHähnchenkeulen oder 4 Hähnchenrückenstücke
etwasAL AMIER Ras el Hanout
3-4Tomaten
1 gelbePaprika
4Lauchzwiebeln
1-2 TLAL AMIER Harissa
100 mlGeflügel-Fond
einigeMinzblätter
150 gNaturjoghurt (10 %)
etwasSalz
etwasOlivenöl
dazuFladenbrot
 
Aus der Küche: 
1Tajine oder alternativ Römertopf bzw. ofenfeste Form mit Deckel
 

Zubereitung

Linsen in einem Sieb waschen und in Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Abtropfen lassen.

Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und mit Ras el Hanout und Salz einreiben.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch darin von allen Seiten anbraten.

Tomaten häuten, Paprika und Lauchzwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Gemüse mit den vorgekochten Linsen mischen, mit Harissa und Ras el Hanout würzen und in die Tajine geben, mit Fond übergießen. Die Hähnchenkeulen darauf verteilen und in der geschlossenen Tajine ca. 20 Minuten garen.

Minze fein hacken, unter die Tajine mischen und nach Belieben mit Joghurt und Minze garnieren. Reichen Sie dazu geröstetes Fladenbrot.

 

Tipp: Wer mag, fügt noch eine Handvoll Granatapfelkerne, Rosinen, Cranberries oder kleingeschnittene Datteln hinzu.

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten plus Garzeit

Das Besondere
aus dem Orient